Haut und Haare

Haut und Haare

Hormone sind mitverantwortlich für ein gesundes und jugendliches Aussehen. Sie sind wichtige Wachstumsfaktoren und wirken aufbauend, stärkend und verjüngend auf alle Hautschichten. Darüber hinaus beeinflussen sie die Bildung von Kollagen, die Wasserbindungsfähigkeit und die Durchblutung des Gewebes. Bereits ab dem 25. Lebensjahr beginnt die Haut zu altern, die Elastizität lässt nach und erste Fältchen entstehen. Die Hormonproduktion lässt nach, was sich in unliebsamen Alterserscheinungen äußert. 

Das Prinzip der hormonellen Kosmetik basiert darauf, dass kosmetische Produkte mit speziellen Hormonen angereichert werden. Statt durch Einnahme von Hormonen den gesamten Körper zu belasten, werden die Cremes genau dort eingesetzt, wo sie benötigt werden, und wirken so direkt und gezielt auf betroffenen Hautstellen ein. Hormoncremes werden oft mit Anti-Aging-Wirkstoffen kombiniert. So finden hier beispielsweise Hyaluronsäure, DHEA, Vitamin A (Retinol) oder auch Kombinationen aus grünem Tee Anwendung. 

Individuelle Rezepturen für schönere und bessere Haut:

Hormoncremes und -gele

√ zur Prophylaxe der Hautalterung
√ zur aktiven Zellerneuerung
√ für feuchtigkeitsarme oder trockene/UV-geschädigte Haut
√ zur Faltenbehandlung
√ zur Augenlidstraffung
√ zur Akne-Behandlung
√ zur Behandlung von Gelenkschmerzen (Arthritis)
√ zur Behandlung der Cellulite – Bindegewebsschwäche
√ zur Reduzierung von Pigmentflecken
 
Haarwasser zur Behandlung von Haarausfall

Cosmeceuticals (Kosmetikprodukte mit medizinisch nachweisbarer Wirkung ohne Hormone)

√ zur Faltenbehandlung und Straffung der Haut
√ zur Hautberuhigung
√ Eye-Lift und Bodylift
√ Lipid-burning-Gel und Bodyshape-Cellulite-Gel und Creme
√ Rotklee-, Vitamin-, Aloe-vera-Cremes für den perfekten Teint

Zurück zur Übersicht Anfahrt